BildungsBande: Nachbericht BildungsFest Berlin

Fast 100 Schülercoachs kamen in die Heinrich-Böll-Stiftung zusammen

Auch der Berliner BandenTreff am 3. März war ein voller Erfolg. Bei einer „Reise durch Berlin“ präsentierten die Schüler*innen sich gegenseitig ihre Schule und berichteten einander von ihren Erfahrungen die sie wöchentlich in Grundschulen und Kitas sammeln. 

Neugierig und konzentriert arbeiteten Teilnehmr*innen an Stationen: In kleinen Gruppen schrieben sie einen "Brief aus der Zukunft" und diskutierten über Verantwortung und Achtsamkeit in ihrer Rolle als Schülercoach. Sie suchten nach Begriffen, die sie als Früchte ihrer Arbeit an einen Baum der Erkenntnis hängen konnten. Mit einer großen Kunstaktion als letzten Kreativteil formten die Arbeitsgruppen vier Reliefs eines "idealen Helfers". Wie in Dortmund gab es auch hier gemeinsame Spiele und viele Anregungen, die mit viel Freude und Humor durchgeführt wurden.

Das Berliner BildungsBanden-Netzwerk umfasst inzwischen zehn Projektschulen von denen drei erst im zweiten Schulhalbjahr begonnen haben. Wir uns freuen, den nächsten BandenTreff für noch mehr Schülercoachs zu veranstalten. 

Weiter Informationen und schöne Bilder sind zu sehen auf der Homepage www.bildungsbande.de.