Brücken bauen

Für dieses Projekt des Vereins HILFE DIREKT e.V. Witten haben sich zwei Waldorfpädagoginnen, Frau Shahida Perveen-Hannesen aus Pakistan und Frau Ute Kiczka aus dem Ruhrgebiet, zusammengeschlossen. In Räumen der Rudolf Steiner Schule an der Billerbeckstraße in Witten Heven, unterrichten sie Menschen aus den benachbarten städtischen Häusern für Flüchtlinge. Das Bild zeigt eine Begegnung der Kulturen an diesem Ort.

Im Rahmen des Projektes werden kulturelle Inhalte und sprachliche Fähigkeiten ebenso vermittelt wie fröhliche Feste gefeiert und kulturelle Veranstaltungen besucht. Ziel ist es, ein tiefes Verständnis zwischen Menschen verschiedener Nationalitäten und Schicksale entstehen zu lassen. Oft sind Traumatisierungen und Trauer im Hintergrund. Praktische Hilfe bei der Bemühung, sich in den Alltag hinein zu finden, ist ein ebenso wichtiger Aspekt des Projektes, wie die Förderung von nachbarschaftlichen Kontakten. Flüchtlingsfamilien sind herzlich eingeladen.

Möchten Sie uns bei diesem Projekt unterstützen so spenden Sie bitte an den Verein HILFE DIREKT e.V. Witten mit der Anmerkung: "Brücken Bauen".

Spendenkonto: Kontonummer: 463 4444 66 - BLZ: 440 100 46 - Ute Kiczka - Postbank Dortmund, BIC: PBNKDEFFXXX, IBAN: DE85440100460463444466

Kontakt HILFE DIREKT e.V.: H. und U. Kiczka, Am Busche 105, 58455  Witten, Telefon bzw. Anrufbeantworter und Faxgerät: 02302 - 23283,E-Mail:kiczka@freenet.de

Weitere Informationen gibt es unter www.hilfedirekt.beep.de.