Integration durch Bildung

Fortsetzung des Programms "Bochumer Ferienschule" im Herbst

In den Herbstferien ist es wieder soweit: Vom 23.10.-3.11.2017 treffen sich geflüchtete Kinder und Jugendliche zum gemeinsamen, ungezwungenen Lernen in der "Bochumer Ferienschule". Wochentags von 9-15 Uhr haben sie Gelegenheit, in jahrgangsübergreifenden Lerngruppen mit Hilfe kultur- und theaterpädagogischer Methoden die deutsche Sprache und Kultur besser verstehen zu lernen. Die Teilnehmenden machen die Erfahrung, dass es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, sich zu verständigen, zu verhalten oder darzustellen. Sie können sich ausprobieren und entscheiden, wie sie agieren wollen, um sich gut und authentisch zu fühlen. Ziel der "Bochumer Ferienschule" ist es, Werte wie Freiheit und Verantwortung zu vermitteln und die Integration der geflüchteten Kinder und Jugendlichen zu fördern.

mehr erfahren