Corona-Pandemie

Änderungen im Programm BildungsBande

Angesichts der durch die Corona-Pandemie bedingten Schulschließungen mussten bereits vor den Osterferien die Trainings und Reflexionstermine mit den Schülercoachs in den BildungsBanden an den Schulen in NRW, Berlin und Hessen ausgesetzt werden.

Nun wurden Arbeitsblätter und Aufgaben für die Schülercoachs entwickelt. Sie helfen den Jugendlichen und den Kindern, sich mit ihrer Rolle als Coach im Programm BildungsBande auf andere Weise persönlich und so vertiefend auseinanderzusetzen. Z.B. werden Fragen beantwortet: Welche Rolle habe ich als Coach? Welche besonderen Eigenschaften sind dazu wichtig und was muss ich tun, um diese zu entwickeln? Inwieweit sollte ich für jüngere Kinder ein Vorbild sein? u.v.m.

Wir denken zurzeit auch darüber nach, welche Möglichkeiten es gibt, dass die Coachs mit ihrer Bande in einen Kontakt treten können? Jetzt wird das eher nur über online-Verbindungen möglich sein – wie es zum Ende des Schuljahres aussehen wird, ist noch offen.

Das betrifft auch das alljährlich Lern- und Arbeitsfest, der sogenannte „BandenTreff“, der regional in den verschiedenen Bundesländern veranstaltet wird und zu dem die Schüler*innen aus allen Schulen zusammenkommen, um einen Tag gemeinsam zu verbringen. Programmpunkte sind: Präsentation der Gruppenarbeit, besondere Workshops um ein gemeinsam angeschautes Theaterstück, Essen und Trinken und Musik. Wie wir das in diesem Jahr veranstalten werden, ist noch offen und bedarf besonderer Ideen.

Auch erhalten alle Schülercoachs zum Ende des Schuljahres ein Zertifikat persönlich überreicht. Vermutlich wird auch dies in diesem Jahr eine andere Form bekommen müssen.

Wir informieren, wenn wir die Lösung haben.